Notfallnummer: +49 6221 56-6220

Sie sind hier: Promotionskongress 2017/Programm 2017/

Der Promotionskongress 2017

Wir freuen uns, dass der Kongress am 28. und 29.4.2017 dank des Studiendekanats, des MEDISS-Teams, des Promotionsbüros, aller Helfer und Beteiligten und natürlich dank aller Teilnehmer ein voller Erfolg war! 

Wir freuen uns, dass so viele von euch teilgenommen haben: die Vorlesungen und Talks waren extrem gut besucht, die Workshops waren ausgebucht, es gab eine aufschlussreiche Podiumsdiskussion vor vollem Hörsaal, die Keynote-Lectures von Prof. Monyer und Prof. Bärnighausen stießen auf reges Interesse. Auf den Postersessions und den AG-Vorstellungen wurde sich ausgetauscht, genetzwerkt und eventuell die ein oder andere Promotion vermittelt bzw. vergeben. Die Mitarbeiter des Instituts für medizinische Biometrie und Informatik (IMBI), des MEDISS-Programms, des Promotionsbüros und der Heidelberg Graduate School of Surgery (HGS) standen im Foyer für Fragen zur Verfügung und konnten interessierten Studierenden helfen. 

Es haben mehr als 200 Studierende teilgenommen, wir haben uns über 40 Teilnehmer der Postersessions gefreut, es waren 25 Arbeitsgruppen direkt auf dem Kongress präsent und haben versucht, interessierten Studierenden ihre Gruppe und ihre Arbeit schmackhaft zu machen. Insgesamt neun Referenten boten (ausgebuchte) Workshops an, acht Wissenschaftler begutachteten die studentischen Poster in vier Sessions, wir konnten tolle Diskutanten für unsere Podiumsdiskussion gewinnen und euch gleich zwei tolle Keynote-Lectures bieten. 

Die teilnehmenden Wissenschaftler/Dozenten/Juroren waren bezüglich der Qualität der studentischen Beiträge extrem begeistert und auch von den teilnehmenden Studierenden haben wir sehr gutes Feedback erhalten. Natürlich gab es auch ein oder zwei kleine Patzer, das Gesamtbild bleibt aber ein extrem positives und obwohl es ein sehr anstrengendes Wochenende war, hat es uns doch sehr viel Spaß gemacht.

Uns als Team hat die Organisation riesigen Spaß gemacht und wir würden uns freuen, wenn wir einen Teil von euch zur Mitarbeit am nächsten Promokong im Herbst 2018 gewinnen könnten. Meldet euch dazu einfach über promotionskongress(at)uni-heidelberg.de

Noch einmal vielen Dank an alle Teilnehmer, Helfer, Referenten, Dozenten, das Studiendekanat, das MEDISS-Büro, das Promotionsbüro, die Fachschaft und unseren Fotografen Jörg Rodrian.

Euer Organisationsteam

Programm 2017

Der zweite Medizinische Promotionskongress findet am

Freitag und Samstag, den 28. und 29. April 2017 

im Foyer und in angrenzenden Räumen der Medizinischen Klinik (Krehl-Klinik, INF 410) statt.

Der Kongress bietet eine wissenschaftliche Austauschplattform für alle Interessierten.

Am Freitag, den 28. April starten wir mit spannenden Vorträgen und Diskussionsrunden rund um das Thema Promotion. Darüber hinaus können Studierende ihre Fertigkeiten in zahlreichen Workshops vertiefen.

Am Samstag bietet sich für alle Kongressteilnehmer die Möglichkeit, die hochkarätigen Keynote-Lectures als weiteres Highlight zu besuchen. Dazwischen schaffen Postersessions und Kaffeepausen eine angenehme Atmosphäre für den Austausch aller Beteiligten und Interessierten. Besonders gelungene Poster werden zudem mit Preisen ausgezeichnet.

Das Programm steht unten zum Download als PDF zur Verfügung und wird außerdem im Kongressheft abgedruckt sein.


Workshops 2017

Als Teilnehmer dürfen Sie sich in jeder Session für einen Workshop anmelden, also insgesamt zwei.

Ausnahme gilt bei den Workshops "Wissenschaftliches Präsentieren" und "SPSS-Kurs". Diese gehen über beide Workshop-Sessions, sodass Sie bei Workshop-Session 2 dann keinen Workshop auswählen sollten. Tun Sie dies doch, werden sie einem der beiden Kurse zugeteilt und erfahren erst beim Kongress, ob sie einen Platz in einem der Workshops erhalten haben.

Workshop-Session 1 - Freitag 14.45 - 16.00

  • Entspannungstechniken – Reschke AUSGEBUCHT
  • "Wer heilt hat Recht" – Schling AUSGEBUCHT
  • Wissenschaftliches Präsentieren – Hundertmark AUSGEBUCHT
  • SPSS-Kurs zur Datenauswertung – Benner/Krisam AUSGEBUCHT

Workshop-Session 2 - Freitag 16.30 - 18.00

  • Entspannungstechniken – Reschke AUSGEBUCHT
  • "Wer heilt hat Recht" – Schling AUSGEBUCHT
  • Urheberrechte – UB Heidelberg 
  • Experimentalplanung – Karakhanova AUSGEBUCHT
  • Turbo-Doktorarbeit – Giese AUSGEBUCHT
  • Open Access – UB Heidelberg