Notfallnummer: +49 6221 56-6220

Arbeitsgruppe Zell- und Gewebezytometrie

Leitung: PD Dr. Franco Fortunato

Forschungsschwerpunkte:

  • Pankreatitis, Inflammation und die Rolle der Autophagie

  • Pankreaskarzinom und die Rolle der Autophagie, Apoptose und Nekrose

  • Biomarker bei neoadjuvanter Tumortherapie des Pankreaskarzinoms

Über Zell- und Gewebezytometrie

Forschungsschwerpunkt ist die chronisch entzündete Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) mit dem Ziel der langfristigen Bestimmung der Mikromilieu-Mechanismen, die zur frühen Aktivierung der pankreatischen Sternzellen und zur Manifestation der Pankreasverhärtung führen, womit die akute Pankreatitis eingeleitet wird.

Ein weiterer Schwerpunkt der Forschung ist die Untersuchung von Apoptose, Autophagie und Nekrose bei der Entstehung, dem Fortschreiten und der Therapie-Ansprechbarkeit des Pankreaskarzinoms. Wir setzen dazu u.a. eine innovative Mikroskopie-Technik in Verbindung mit einer FACS-ähnlichen Auswertungssoftware ein, um diese Mechanismen anhand veränderter Proteinexpression direkt im Gewebe detektieren zu können.

Ansprechpartner:

PD Dr. phil. Franco Fortunato

University Clinic Heidelberg
Section Surgical Research
Im Neuenheimer Feld 365
D-69120 Heidelberg

Franco.Fortunato(at)uni-heidelberg.de

Tel.: + 49 6221 56-38352