Notfallnummer: +49 6221 56-6220

Arbeitsgruppe Hernienforschung

Über die Arbeitsgruppe

Die Arbeit mit dem Hustenstoß-Modell verbessert die Versorgung von großen Bauchwandbrüchen. Momentan liegen Rezidive bei jedem Dritten nach 5 Jahren vor. Das Hustenstoß-Modell ermöglicht die exakte Beschreibung der notwendigen Maßnahmen für eine sichere Versorgung. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen in eine prospektive klinische Beobachtungsstudie einfließen.

aktuelle Forschungsthemen:

  • Die Prüfung und Klassifikation von Herniennetzen, Staplern, Nähten und Klebern
  • Die Durchsicht bereits publizierter Literatur auf der Suche nach dem besten Netz-Defekt-Verhältnis
  • Die Begleitung der neugegründeten STRONGHOLD-Forschergruppe in HERNIAMED

Kontakt

Prof. Dr. med. Friedrich Kallinowski

Hernienforschung

Chirurgische Universitätsklinik Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 110

D-69120 Heidelberg

 

Tel.: +49(0)6221-56 37480

Fax: +49(0)6221-56 4637

Email: friedrich.kallinowski(at)med.uni-heidelberg.de