Notfallnummer: +49 6221 56-6220

Sie sind hier: Forschung/Urologie/

Urologische Klinik

Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Markus Hohenfellner

Die Urologische Universitätsklinik Heidelberg gilt als Kompetenzzentrum ihres Fachgebietes und bietet medizinische Expertise in den Schwerpunkten Onkologie, rekon­struktive Chirurgie, Kinder­uro­logie, Funktionsstörungen des unteren Harn­trakts und Harnsteinleiden. Bereits seit dem 19. Jahrhundert wirkt die Urologie in Heidelberg entscheidend am medizinischen Fortschritt mit. 

Seit 2003 leitet Professor Dr. Markus Hohenfellner als Ärztlicher Direktor die Urologische Universitätsklinik Heidelberg. Zu seinen wissenschaftlichen und klinischen Schwerpunkten zählen die urologische Onkologie und Tumorchirurgie, die Minimal-Invasive Urologie und die rekonstruktive Urologie. 


Arbeitsgruppe Translationale Molekulare Uroonkologie

Leitung: Prof. Dr. med. Stefan Duensing

Ziel ist die Erarbeitung grundlagenwissenschaftlicher Erkenntnisse zur Entstehung und Progression urologischer Tumore und die Umsetzung dieser in innovative Ansätze zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Prognoseabschätzung und Therapie.

Hierfür nutzen die Wissenschaftler die moderne Molekularbiologie und Genomik, welche die immer genauere Beurteilung einer Tumorerkrankung des individuellen Patienten ermöglichen. Die daraus gewonnenen Informationen können bspw. zur besseren Einschätzung der Aggressivität der Krankheit genutzt werden und erlauben eine Anpassung der entsprechenden Therapie.

Dieses Konzept wird als Präzisions-Onkologie (auch bekannt als personalisierte Medizin) bezeichnet und für die Urologie durch die onkologische Forschungsgruppe unter der Leitung von Prof. Dr. med. Stefan Duensing realisiert. Seine bedeutenden Veröffentlichungen beschäftigen sich v. a. mit Fragen zur genomischen Instabilität maligner Tumoren sowie neuen Ansätzen zur Tumortherapie und -prävention. Seit 2011 verantwortet er die Fortschritte des interdisziplinären Teams von molekularbiologisch und klinisch orientierten Forschern.


Forschungsschwerpunkte

  • Koordination der Zusammenarbeit von Urologie, DKFZ und NCT
  • Nutzung grundlagenwissenschaftlicher Konzepte zur Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze urologischer Tumore
  • Genomische Analysen, Entwicklung neuer Biomarker und Etablierung neuer präklinischer Modellsysteme

AG-Webseite und Kontaktinformationen:

Prof. Dr. med. Markus Hohenfellner, Prof. Dr. med. Stefan Duensing

Markus.Hohenfellner(at)med.uni-heidelberg.de

Stefan.Duensing(at)med.uni-heidelberg.de

Klinik für Urologie

Im Neuenheimer Feld 110

69120 Heidelberg

Weitere Informationen über aktuell laufende Projekte, Publikationen, Kooperationen und die Kontaktinformationen der Mitarbeiter findet Ihr auf der Webseite der Arbeitsgruppe.

logo