Notfallnummer: +49 6221 56-6220

Sie sind hier: Events/Detail/

PCR‐Methoden zur SNP‐Genotypisierung - Seminar mit praktischem Teil

Labormethoden (Modul 3)

Info

Dieser Kurs ist Teil des Moduls Nucleinsäureanalytik (Modul 3). Der Kurs besteht aus einem theoretischen Teil (Dozentenreferat) und einem praktischen Teil im Labor. Die TeilnehmerInnen bekommen einfache Methoden zur PCR‐basierten Genotypisierirung von SNPs (Single Nucleotide Polymorphisms) bzw. DNA-Punktmutationen vermittelt. Danach sollen die TeilnehmerInnen in der Lage sein, selbstständig Testsysteme für beliebige SNPs aufzubauen und die Genotypisierung durchzuführen.

Spezifische Seminarinhalte sind: Theoretische Grundlagen der Genomvariation, Bedeutung von SNPs in der Diagnostik, Grundlagen der allelspezifischen PCR und der allelischen Diskriminierung mittels allelspezifischer TaqMan‐Sonden, Primerdesign und Assaydesign, Durchführung einer allelspezifischen PCR und TaqMan‐PCR, Ergebnisauswertung.

Es werden verschiedene genetische Marker aus der eigenen DNA bestimmt.

Grundkenntnisse in DNA‐Isolierung und PCR werden vorausgesetzt.

ReferentInnen: Prof. (apl.) Dr. rer. nat. Peter Bugert und Gabi Rink (MTA)

Die Anmeldung für den Kurs erfolgt per Anmeldeformular auf der Website von TopLab.

Link: http://www.zuv.uni-heidelberg.de/personal/entwicklung/toplab/index.html

Organizer: TopLab

  • DRK‐Blutspendedienst, Friedrich‐Ebert‐Str. 107, 68167 Mannheim, Bibliothek
  • 21 Mär 2019 - 21 Mär 2019
  • 09 : 00 - 15 : 00

Begin

Wochen
0
0
Tage
0
0
Stunden
0
0
Minuten
0
0
Sekunden
0
0

Location